Schamanische Heilarbeit

Schamanismus das sind unsere Wurzeln
Ahamkara

                  

Im schamanischen Weltbild geht man davon aus, dass alles lebt und belebt ist. Alles ist von der selben universellen Lebenskraft durchdrungen. Jede Pflanze, jedes Tier, jeder Stein, jeder Baum, jedes Gewässer. Dabei wird jedes Leben mit besonderem Respekt und Achtsamkeit behandelt. So ist neben der Gesundheit des Einzelnen, auch die Gesundheit einer ganzen Gemeinschaft wichtig. Das beinhaltet alle Menschen, Pflanzen, Tiere, das gesamte Leben und die Erde. Überall auf der Erde haben seit Jahrtausenden Menschen das uralte Wissen, sich mit den Kräften des Universums zu verbinden, um mit Ihnen zu heilen. Sie bedienen sich dabei den verschiedensten rituellen Werkzeugen (Trommel, Rassel, Krafttiere etc).

Schamanismus ist somit auch eine feinstoffliche Energiearbeit.

Schamanisches Lernen hilft das eigene Leben in die Hand zu nehmen, es zu gestalten und sich gleichzeitig mit allem verbunden und damit aufgehoben und getragen zu fühlen. Die Lösung ist immer in Dir selbst vorhanden.



cramer/photocase